Montag, 26. September 2016

Der König ist tot...

König? Es lebe die Freiheit!



Sweet Home Gang

Mandelblüten im Erdbeerfeld kauen oder Erdbeeren während der Mandelblüte naschen? Gefragt, gewusst, getan...Mit freundlichem Geschrei...
...den Katzenkindern geht es blendend, eine merkwürdige Harmonie hat sich eingestellt...Tobi hat zwar gestern Kartoffelschalen gefressen - es war ein Rest Sahne in der entsprechenden Schüssel - wer würde da nicht...? - ansonsten steht das Futter...und steht...

Donnerstag, 22. September 2016

Herbstabendgedanken

Was langsam kommt, geht auch nicht schnell (vorüber)...
Ich weine nicht (mehr. Heute.). 

Was soll ich mit dieser Kammer anstellen? 
Geboren aus einer Idee, für deren Umsetzung ich zu unwissend, bequem und feige war...
Und heute? 
Ich weiß es nicht...scheine aktuell zu bequem und... zu feige...


 

Dienstag, 20. September 2016

Und wieder spät ins Bett

Truly, madly, deeply Feierabendbier auf einer Kofferraumabdeckung an der Keckkapelle, danach Sitzheizung. Kurzes Anderthalbstundentelefonat voller Sympathie.
Gute Nacht, gute Geister!

Samstag, 17. September 2016

Entkommen

Ich versuche, Ruhe einkehren zu lassen und dann das: der Dicke schnappt sich ein Fledermauskind und schleppt es bzw. treibt es durch die Wohnung.
Ich war nie gut im Beutenehmen und kam an meine Grenzen, schaffte es aber doch. Ich bettete das 5-Markstück-große Wunder auf ein Tuch und legte es auf die Balkonbrüstung, damit es sich erholen konnte - ich sah kein Blut, keine Bewegungseinschränkung - und drückte die Tür zu. Die faulen Tiger akzeptierten dies immer als "geschlossen" - bis dahin. Ein kurzes Telefonat und... ich sehe Arno (den Türkratzer, der plärrt und tobt, wenn ein Gummiband an der Klinke die Wärme im Raum bewahren soll, weil er es nicht bezwingen kann) umtriebig auf dem Balkon.
Alles aus, arme Maus?
20 Minuten Knurren und Festhalten, bis ich das im Maul gehaltene Tierchen - unverletzt - bergen konnte...
Schweres Atmen aller Beteiligten.
Ruhe.
Es dauerte lange, bis sich das geheimnisvolle Geschöpf erholte, kopfüber Kraft sammelte und schließlich verschwand...

Mut und Kraft scheint sie zu bringen (...), wenn sie sich zu dir verirrt - genau das, was ich brauche!
Ich bin keine Esotante, dennoch versuche ich auf  Zwischentöne zu hören, die es zweifelsohne gibt...

Querfeldein

"Im Worldwideweb gibt es zahllose (...), die sich als Geschenk tarnen, und doch nur böse Eindringlinge sind".